Kennst du das “Sommerloch”? Diese Zeit, in der die Sonne ständig scheint und es so wirkt, als ob alle anderen den Tag am Strand verbringen, während du versuchst, dein Business am Laufen zu halten. Keine Sorge. Denn das Sommerloch kann tatsächlich auch eine großartige Zeit für dich als Selbstständige sein, um dein Business strategisch neu zu justieren und weiterzuentwickeln. Hier sind fünf Business-Tipps, wie du das machen kannst.

1. Nutz’ die ruhige Zeit – Strategische Planung ist für Selbstständige der Sommer-Hit

Strategische Planung kann auf den ersten Blick erschreckend wirken, besonders wenn du es nicht gewohnt bist, längerfristige Pläne zu machen. Aber sieh es einmal anders, eher wie ein großes Malbuch für Erwachsene. Du musst nur die Punkte miteinander verbinden oder die richtigen Felder passend einfärben und plötzlich erscheint ein Bild – das Bild deiner Business-Strategie. Nutze die Sommermonate, um deine Ziele, Zielgruppe, deine Produktpalette und Positionierung zu überprüfen.

Frag dich selbst: Ist deine Zielgruppe noch die gleiche wie zu Beginn des Jahres oder deiner Selbstständigkeit? Passen deine Produkte und Dienstleistungen noch zu den Bedürfnissen deiner KundInnen?
Wie steht es um deine Marketing-Strategie? Vertiefe dich in deine Insights oder Google Analytics, um einen tieferen Einblick in deine Kundendaten zu bekommen und lass vergangene KundInnenprozesse Revue passieren. Vergleiche diese  Informationen und Erkenntnisse mit deinen Zielen und schau, wo Anpassungen notwendig sind, damit du diese erreichen kannst.

2. Lern was Neues – Weiterbildung für Selbstständige ist im Sommer easy

Wie es so schön heißt: “Wissen ist Macht”. Und im Business-Bereich ist es definitiv so. Die Welt ändert sich ständig, und es ist wichtig, auf dem neuesten Stand zu bleiben. Das heißt, du musst offen und bereit sein, zu lernen und dich weiterzuentwickeln. Gute Nachrichten:Der Sommer ist die perfekte Zeit dafür.

Nutze die Sommermonate, um dich in Themen einzulesen, die schon lange auf deiner Wunschliste stehen. Egal ob du deine Kenntnisse in Social Media aufbessern willst, endlich dieses Buch über Selbstbewusstsein lesen oder einen Online-Workshop zum Thema “Produktpalette” machen möchtest – die Sommermonate sind perfekt für Weiterbildung im Business.

Das Tolle an der heutigen Zeit ist, dass du nicht einmal das Haus – oder den Garten 😉 verlassen musst, um dich weiterzubilden. Der Digitalisierung sei Dank, profitierst du von so vielfältigen Möglichkeiten zur Weiterbildung. Es gibt jede Menge tolle, Online-Workshops, Online-Kurse, Webinare und Podcasts, die dir helfen können, deine Fähigkeiten zu erweitern. Und denke auch daran: Bildung muss nicht verstockt sein. Die Sommerzeit ist perfekt um deinen Interessen zu folgen dabei zu lernen.

Betrachte Lernen als fortlaufenden Prozess. Es ist in Ordnung, nicht alles auf einmal zu wissen. Nimm dir Zeit, um neue Informationen zu verdauen und zu verinnerlichen. Und dann das Gelernte in die Praxis umzusetzen! Die Sommermonate bieten dir diesen Raum um diesen Prozess so richtig auszukosten.

3. Geh raus und knüpf Kontakte – Netzwerken mit Sommer -Vibes für Selbstständige

Der Sommer ist die perfekte Zeit zum Netzwerken. Nutze Sommerfeste, Outdoor-Events und andere Gelegenheiten, um neue Kontakte zu knüpfen und dein Business-Netzwerk zu erweitern. Erinnere dich an die Menschen, die dir auf deinem Weg begegnet sind und die du gern wieder sehen würdest. Schicke ihnen eine freundliche Nachricht. Manchmal kann eine einfache, aber ehrlich gemeinte “Wie geht’s?”-Nachricht langfristig  zu neuen Geschäftsmöglichkeiten führen.

4. Bring Ordnung ins Chaos –

Fühlst du dich manchmal überwältigt von der Menge an Projekten, Ideen und Aufgaben in deinem Business? Dann ist der Sommer die perfekte Zeit, um deinen (digitalen) Arbeitsplatz aufzuräumen, auszusortieren und Ordnung ins Chaos zu bringen. Jetzt ist Raum, um Tools für dein Projektmanagement und Zeitmanagement aufzusetzen und dich einzufuchsen, damit du dich im Herbst über deinen optimierten Arbeitsfluss und reduzierten Stress freuen kannst..

5. Entspann dich mal – Entschleunigung und Achtsamkeit für Selbstständige im Sommer mehr als ein Muss

Und zu guter Letzt: Entschleunigung und Achtsamkeit. Der Sommer ist die perfekte Zeit, um einen Schritt zurückzutreten und sich Zeit für dich selbst zu nehmen. Achtsamkeit und Selbstfürsorge sind wichtige Aspekte, die nur allzu oft im Alltag übersehen werden, wenn man ein Business führt. Nimm dir Zeit für Spaziergänge,Sport, Yoga oder einfach nur fürs Schauen in den blauen Sommerhimmel. Und denk dran: du bist nicht nur eine Selbstständige, sondern auch Frau, eine Freundin, Partnerin, Mutter.

In diesem Sinne: Frohe strategische Sommerzeit! Mach das Beste aus dem Sommerloch und nutze diese besondere Zeit, um dein Business auf den nächsten Schritt vorzubereiten.